Ein Barde steht in einer Menschenmenge und singt und erzähltvon einem fernen ja unglaublichen Ort der frei seivon Streit und Hader unter den Menschen die dort leben Selbstverständlich hören ihm die Leute neugierig zu denn hierwird beste Unterhaltung geboten und sie sind gerne bereit ihrScherflein dafür zu entrichten So füllt sich stets das Geldsäckleindes Sprücheklopfers Aber verraten will er hier natürlich nicht wo diese immerglücklichen und zufriedenen Menschen anzutreffen wären So nach und nach ahnen die Leute wohl schon dass der Bardeihnen hier einen Bären aufbinden will

Vorschau Mittelalter_Buch Seite 46
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.